Beauty Naturkosmetik

ESSE – Naturkosmetik aus Südafrika

10. Februar 2016

Als ich vor einigen Wochen über die Produkte von ESSE Organic Skincare gestolpert bin, und gesehen habe, aus welchem Land die Marke kommt, war meine Neugierde direkt geweckt.
Während viele der bekannten Naturkosmetik-Marken aus Deutschland, England, Skandinavien, Frankreich oder aus den USA kommen, so sind die Produkte von ESSE die ersten, die ihren Weg aus Südafrika bis in mein Badezimmer geschafft haben.

Esse Organic Naturkosmetik Review 1

ESSE hat eine überschaubare und doch gut ausgestattete Palette an Reinigungs- und Pflegeprodukten für Gesicht und Körper.
Das gesamte Sortiment ist EcoCert zertifiziert, vegan und frei von jeglichen Tierversuchen. Die Produkte sind alkoholfrei und haben alle einen pH-Wert zwischen 4 und 5. Eine Besonderheit ist, dass die Produkte nicht auf Wasserbasis hergestellt werden, sondern auf Grundlage von Rooibos Pflanzenextrakten. Neben Rooibos kommen eine Vielzahl weiterer in Afrika wachsender Pflanzen zum Einsatz, wie z.B. Marula, Aloe Vera, Kümmel, Jojoba, Manketti oder auch Kigelia.

Zudem ist ESSE Partner von PhytoTrade Africa, einer Non-Profit Organisation die es sich zum Ziel gesetzt hat, der Armut in ihrer Region entgegenzuwirken und die Biodiversität durch einen wirtschaftlich fairen Handel und nachhaltigen Anbau zu schützen.

Um mir erstmal einen Überblick über die verschiedenen Produkte verschaffen zu können, habe ich mich für das Starterset für trockene und sensible Haut entschieden. Es gibt noch ein weiteres Set für fettige Mischhaut.
Beide Sets kann man zum Beispiel bei Najoba kaufen (Preis: 23,30€).

Esse Organic Naturkosmetik Review 3

Enthalten sind in dem Set 5 Produkte, die in einer kleinen Holzschachtel verpackt sind, passend für den jeweiligen Hauttyp: 2 verschiedene Reinigungsproduke, ein Toner, eine Maske und eine Gesichtscreme.

Was alle 5 Produkte gemeinsam haben ist ein angenehm natürlicher und pflanzlicher Duft sowie die gelb-bräunliche Farbe.

Esse Organic Naturkosmetik Review 6

Cream Cleanser

Den Cream Cleanser benutze ich momentan am liebsten für die abendliche Reinigung meiner Gesichtshaut. Ich feuchte die Haut nur ganz leicht an, trage dann den Cleanser mit massierenden Bewegungen auf und nehme im Anschluss alles mit warmem Wasser ab.
Mit der reinigenden Wirkung bin ich zufrieden, fand jedoch zu Beginn die cremige Konsistenz gewöhnungsbedürftig für die Reinigung.

Inhaltsstoffe

Aspalathus Linearis (Rooibos) Leaf Extract*, Glycerin**, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil*, Decyl Glucoside, Cetearyl Alcohol, Sclerocarya Birrea (Marula) Seed Oil, Glyceryl Stearate, Cetyl Alcohol, Xanthan Gum, Aloe Barbadensis (Aloe Vera) Leaf Extract*, Pelargonium Graveolens (Rose Geranium) Oil*, Sodium Phytate, Cymbopogon Martini (Palmarosa) Oil*, Citric Acid, Carum Carvi (Caraway) Oil, Benzyl Alcohol, Ascorbyl Palmitate, Dehydroacetic Acid, Tocopherol, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Mentha Vidiris (Spearmint) Leaf Oil*, Linalool***, Citronellol***, Geraniol***, Limonene***, *ingredients from organic farming ***component of natural essential oils

[collapse]

Preis der Vollgröße: 27,80 (100ml) oder 40,90€ (200ml)

Gel Cleanser

Der Gel Cleanser kommt bei meiner morgendlichen Reinigung zum Einsatz. Auch hier feuchte ich mein Gesicht vorher leicht mit Wasser an. Die gelartige Konsistenz lässt sich sehr gut verteilen und hinterlässt nach dem Abnehmen mit Wasser ein angenehmes Hautgefühl. Hin und wieder hatte ich jedoch das Gefühl, dass meine Haut nach der Anwendung ein wenig gespannt hat. Das Spannungsgefühl ist nicht aufgetreten, wenn ich im Anschluss direkt die Tagespflege aufgetragen habe.
Der Gel Cleanser duftet recht stark nach Minze. Ich finde den Geruch super, aber dem ein oder anderen könnt es vielleicht schon zu aufdringlich sein.

Inhaltsstoffe

Aspalathus Linearis (Rooibos) Leaf Extract*, Decyl Glucoside, Glycerin, Coco-Glucoside, Glyceryl Oleate, Sclerocarya Birrea (Marula) Seed Oil, Xanthan Gum, Aloe Barbadensis (Aloe Vera) Leaf Extract*, Salicylic Acid, Glyceryl Caprylate, Mentha Vidiris (Spearmint) Leaf Oil*, Levulinic Acid, Sodium Levulinate, Aqua (Water), Mentha Piperita (Peppermint) Leaf Oil*, Citric Acid, Carum Carvi (Caraway) Leaf Oil, Tocopherol, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Oil*, Limonene***, *ingredients from organic farming ***component of natural essential oils

[collapse]

Preis der Vollgröße: 24,90€ (100ml) oder 38€ (200ml)

Toner

Der Toner kommt sowohl morgens als auch abends nach der Reinigung zum Einsatz.
Zum Auftragen gebe ich ein paar Tropfen auf die Fingerspitzen und massiere sie mit kreisenden Bewegungen in die Gesichtshaut ein.
Während des Aufragens fühlt sich der Toner recht feucht an. Er zieht jedoch recht flott ein und hinterlässt ein unglaublich sanftes, weiches Hautgefühl.

Inhaltsstoffe

Aspalathus Linearis (Rooibos) Leaf Extract*, Rosa Damascena (Rose) Flower Distillate, Olea Europaea (Olive) Leaf Extract, Salicylic Acid, Levulinic Acid, Sodium Levulinate, Glycerin, Water (Aqua), Glyceryl Caprylate, Vanilla Planifolia Extract – *aus kontrolliert biologischem Anbau

[collapse]

Preis der Vollgröße: 24,80€ (100ml)

Rich Moisturiser

Esse Organic Naturkosmetik Review 5

Nach der Reinigung und dem Auftragen des Toners folgt die Gesichtscreme. Vor der ersten Benutzung war ich ein bisschen skeptisch aufgrund der etwas dunkleren Farbe der Creme, konnte meine Unsicherheit jedoch direkt wieder beruhigen, denn die Farbe verschwindet beim Auftragen direkt.
Die Creme spendet ausreichend Feuchtigkeit und auch mit der Pflegewirkung bin ich sehr zufrieden. Die Creme zieht schnell ein und der Hautton wirkt nach dem Auftragen ausgeglichen und frisch.
Da die Creme recht ergiebig ist, werde ich mit der Probengröße noch eine ganze Weile auskommen.

Inhaltsstoffe

Aspalathus Linearis (Rooibos) Leaf Extract*, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil*, Glycerin**, Glyceryl Stearate Citrate, Sclerocarya Birrea (Marula) Seed Oil, Sucrose Stearate, Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate, Sodium Stearoyl Lactylate, Calodendrum Capense (Yangu) Seed Oil, Schinziophyton Rautanenii (Manketti) Seed Oil, Aloe Barbadensis (Aloe Vera) Leaf Extract*, Adansonia Digitata (Baobab) Fruit Powder*, Stearic Acid, Bisabolol, Xanthan Gum, Pelargonium Graveolens (Rose Geranium) Oil*, Olea Europaea (Olive) Leaf Extract, Sodium Hyaluronate, Kigelia Africana Fruit Extract, Eriocephalus Punctulatus (Cape Chamomile) Leaf Oil, Vitis Vinifera (Grape) Seed Extract, Benzyl Alcohol, Dehydroacetic Acid, Sodium Phytate, Cananga Odorata (Ylang Ylang) Flower Oil*, Citric Acid, Ascorbyl Palmitate, Tocopherol, Mentha Spicata (Spearmint) Leaf Oil*, Geraniol***, Linalool***, Citronellol***, Limonene***

[collapse]

Preis der Vollgröße: 57,60€ (50ml)

Cream Mask

Esse Organic Naturkosmetik Review 4

Die Maske habe ich bisher 3 mal benutzt. Laut der Beschreibung wird eine Anwendung pro Woche empfohlen, man kann sie jedoch auch häufiger benutzen.
Ich trage die Maske auf die gereinigte und trockene Haut auf. Die Maske, die sich wie eine Creme auftragen lässt, sollte mindestens 5 Minuten auf der Haut bleiben. Für eine stärkere Pflegewirkung kann man sie jedoch auch mehrere Stunden oder sogar die ganze Nacht auf dem Gesicht lassen.
Zum Abnehmen der Maske verwende ich lediglich ein kleine Menge warmes Wasser.
Richtig überzeugt hat mich die Maske bisher nicht, allerdings habe ich sie auch jeweils nur 15-20 Minuten wirken lassen.

Inhaltsstoffe

Aspalathus Linearis (Rooibos) Leaf Extract*, Cocos Nucifera (Coconut) Oil*, Glycerin, Caprylic/Capric Triglyceride, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil*, Glyceryl Stearate, Sucrose Stearate, Glyceryl Stearate Citrate, Cetearyl Alcohol, Sodium Stearoyl Lactylate, Panthenol, Ascorbyl Palmitate, Aloe Barbadensis (Aloe Vera) Leaf Extract*, Pelargonium Graveolens (Rose Geranium) Oil*, Kigelia Africana Fruit Extract, Salicylic Acid, Xanthan Gum, Sodium Hyaluronate, Citric Acid, Olea Europaea (Olive) Leaf Extract, Sodium Phytate, Retinyl Palmitate, Benzyl Alcohol, Dehydroacetic Acid, Cymbopogon Martini (Palmarosa) Oil*, Tocopheryl Acetate, Tocopherol, Cananga Odorata (Ylang Ylang) Flower Oil*, Linalool***, Citronellol***, Geraniol***, Limonene***

[collapse]

Preis der Vollgröße: 55,20€ (50ml)

Esse Organic Naturkosmetik Review 2

Fazit

 Von dem Großteil der im Set enthaltenen Produkte bin ich absolut begeistert.
Der natürliche Geruch, der mich wirklich sehr an Rooibos-Tee mit einem Schuss Minze erinnert, hat es mir von der ersten Sekunde an angetan.
Mein Favorit ist eindeutig der Toner, dicht gefolgt von der Tagescreme und dem Gel Cleanser.
Die Maske werde ich bei den nächsten Anwendungen länger einwirken lassen, vielleicht überzeugt sie mich dann ja doch noch.
Ein absoluter Pluspunkt ist für mich ganz klar die Glasverpackung – je weniger Plastik desto besser.
Auch die Philosophie von ESSE Organic Skincare gefällt mir sehr gut, da mir Themen wie Nachhaltigkeit und fairer Handel immer wichtiger werden, und ich Unternehmen, die eine passende Philosophie verfolgen, gerne unterstützen möchte.
Die Preise für die Vollgrößen sind bei der Qualität der Produkte und der Arbeit des Unternehmenes sicher gerechtfertigt. Um mehrere Produkte des Sortiments dauerhaft zu benutzen, könnte es jedoch ein bisschen zu teuer für den durchschnittlichen Geldbeutel werden.

Kennt ihr die Marke ESSE Organic Skincare schon? Welche Produkte habt ihr schon getestet und konnten sie euch überzeugen?

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Katharina 10. Februar 2016 at 20:10

    Die Produkte sehen wirklich gut aus. Ich kenne die Marke noch nicht, aber Du hast definitiv mein Interesse geweckt. 🙂

    • Ann-Kathrin
      Reply Ann-Kathrin 11. Februar 2016 at 13:35

      Ich kann die Produkte wirklich empfehlen. Und der Geruch ist so toll 🙂

    Leave a Reply

    CommentLuv badge
    Close