Food

Quinoa Salat – vegan & glutenfrei

4. Februar 2016

Quinoa ist ja schon so ein kleiner, wandelbarer Alleskönner.
Egal ob zum süßen Frühstück, als warme Hauptspeise oder als Salat, Quinoa passt einfach immer.
Und als Superfood der Inkas, die es „die Mutter aller Getreide“ nannten, hat es eine Menge zu bieten.
Neben dem hohen Proteingehalt, der nicht nur für Veganer und Vegetarier eine gute Eiweißquelle darstellt, enthält Quinoa alle essentiellen Aminosäuren, Vitamine, Mineralstoffe (Zink, Eisen, Kalium & Magnesium) und ist reich an Antioxidantien. Auch enthält es weitaus mehr Ballaststoffe als die meisten Getreidesorten.

Quinoa Salat vegan glutenfrei 4

Als Kind war ich ehrlicher Weise kein so großer Fan von dem Pseudogetreide. Ins Auge gefallen ist es mir erst wieder vor ein paar Jahren, als ich nach glutenfreien Alternativen für Couscous und Bulgur Ausschau hielt. Nachdem ich mir eine Packung gekauft hatte, stand diese erstmal eine ganze Weile im Schrank herum, denn ich wusste tatsächlich nicht, was ich mir Leckeres daraus zaubern könnte. Kaum zu glauben, wo Quinoa doch wirklich so vielseitig einsetzbar ist. Irgendwann habe ich dann angefangen zu experimentieren und mittlerweile gibt es keine Woche mehr ohne Quinoa.

Quinoa Salat vegan glutenfrei 1

Heute möchte ich eines meiner Lieblinsrezepte mit euch teilen: ein frischer grüner Quinoa Salat.

Für den Salat habe ich eine Mischung aus verschiedenen Quinoa-Sorten benutzt. Es gibt weit über 100 verschiedene Sorten, doch nur wenige sind bei uns erhältlich. Die Sorte, welche man am häufigsten in den Geschäften findet, ist weiße oder gelbe Quinoa. Diese schmeckt von allen Sorten am mildesten. Seltener kann man auch rote oder schwarze Quinoa finden. Bei diesen beiden Sorten ist der Geschmack ein wenig ausgeprägter.

Quinoa Salat vegan glutenfrei 3

Gründ wird der Salat vor allem durch den frischen Spinat. Als gesunder Fettlieferant kommen Avocados ins Spiel und die Lauchzwiebeln sorgen für eine angenehm leichte Schärfe. Tomaten und Zitronensaft helfen dem Körper dabei das Eisen aufzunehmen.

Quinoa Salat - vegan & glutenfrei
Rezept für einen schnell zubereiteten Salat auf der Basis von Quinoa und Spinat.
Write a review
Print
Zutaten
  1. 200g Quinoa
  2. 4 Handvoll frischer Spinat
  3. 2 Avocados
  4. 250g Tomaten
  5. 1 Bund Lauchzwiebeln
  6. Bohnen (Sorte und Menge nach Belieben)
  7. Koriander
  8. Saft einer halben Zitrone
  9. 2 EL Olivenöl
  10. Kurkumapulver
  11. Chilipulver
  12. Salz & Pfeffer
Zubereitung
  1. Quinoa abspülen und mit der doppelten Menge Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Wenn das Wasser verkocht ist, den Topf zur Seite stellen und abkühlen lassen.
  2. Den Spinat waschen und klein hacken.
  3. Tomaten, Avocado und Lauchzwiebeln in kleine Stücke schneiden.
  4. Die Bohnen nach Packungsbeilage zubereiten (oder Konserve abgießen).
  5. Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und vermischen.
  6. Für das Dressing eine halbe Zitrone pressen und den Saft mit Olivenöl, Kurkuma, Chili, Salz & Pfeffer verrühren und über den Salat gießen.
Einfach grünlich http://einfach-gruenlich.de/

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Tabea 4. September 2016 at 12:49

    Ich bin gerade auf deinen Blog aufmerksam geworden und einfach nur begeistert! Ich selber verzichte auf Milchprodukte und achte bei allen weiteren tierischen Produkten, wie Hühnchen/Fisch auf wirklich hochwertige Produkte. Roh zu essen finde ich auch super interessant, jedoch brauche ich ab und an immer mal etwas Warmes. Hier finde ich sooo viele Inspirationen, bin dir gleich mal auf Bloglovin gefolgt ((:

    Viele Grüße
    Tabea
    http://bytabea.com/

  • Leave a Reply

    CommentLuv badge
    Close