Food

Rote Bete Suppe mit Zitronenmelisse

16. Februar 2016

Habt ihr an grauen Tagen auch manchmal das Bedürfnis, euch ein bisschen Farbe ins Haus zu holen?
Oder genauer gesagt, auf den Teller?
Mir ging es letzte Woche wieder mal so. Draußen regnete es seit mehreren Tagen in Dauerschleife, die Nächte waren dank zahnendem Kleinkind alles andere als erholsam und beim übermüdeten Tagträumen stellte ich mir vor, dass die Regentropfen in Wirklichkeit ein idyllischer Wasserfall waren.
Leider hielt der Tagtraum, in dem plötzlich alles in den schönsten Farben erstrahlte, nur ein paar Minuten. Doch wenn Tagträumen keine dauerhafte Lösung war, musste ich mir etwas anderes einfallen lassen um das graue und regnerische Wetter davon abzuhalten, auf meine Stimmung abzufärben.
Ich brauchte ganz dringend einen Klecks Farbe in meinem Leben.
Nichts einfacher als das, wenn die Rote Bete gerade Saison hat.

Rote Bete Suppe Zitronenmelisse vegan glutenfrei 3
Außer ihrer knalligen Farbe hat die Rote Bete noch viel mehr auf Lager. Sie ist sehr kalorienarm und verfügt über eine Vielzahl an Nährstoffen. Neben Vitaminen (vor allem Vitamin A, Vitamin B12 & Vitamin C) einthält sie eine Menge verschiedener Mineralien: Während Folsäure (Vitamin B9) vor allem für schwangere Frauen wichtig ist, kann von den enthaltenen Mengen an Kalium, Magnesium und Eisen jeder profitieren. Auch sagt man der Roten Bete nach, dass sie gute Arbeit als Blutdrucksenker leistet und eine positive Auswirkung auf im Körper befindliche Entzündungen hat.

Rote Bete Suppe Zitronenmelisse vegan glutenfrei 1

Im Scheinwerferlicht steht die Rote Bete auch beim Thema Entgiftung, denn sie unterstützt und verbessert die Funktion der Leber und hilft ihr so, Giftstoffe aus dem Körper zu befördern. Zudem stärkt sie nachweislich das Immunsystem.
Seit Detox in aller Mund ist, hat sich das Image der Rübe sehr zum Positiven verändert. Auch ich musste erstmal meine grausigen Erinnerungen an die sauren, roten Scheiben aus dem Glas verdrängen, die zwar immer wieder auf meinem Teller gelandet sind, geschmacklich aber einfach nicht besser wurden.
Hätte mir damals jemand gesagt, dass ich mal ein Fan von Rote Bete-Smoothies werden wurde – ich hätte ihm wohl nicht geglaubt.

Rote Bete Suppe Zitronenmelisse vegan glutenfrei 4

Auf Rote Bete in Smoothies greife ich am liebsten in den Sommermonaten zurück. In der kalten Jahreszeit bevorzuge ich jedoch wärmende Suppen, so wie diese.
Die knallige rote Farbe und der leichte Geschmack der Zitronenmelisse lassen einen direkt vergessen, dass es draußen kalt und regnerisch ist. Kein Wunder, immerhin ist die Farbe Rot dafür bekannt, aktivierend und belebend zu wirken und die inneren Kräfte zu wecken.
Also, wenn ihr euch momentan auch nach Sonnenschein und wärmeren Temperaturen sehnt, und die dunklen Regenwolken eurer Stimmung schaden, dann probiert es einfach mal mit diesem Rezept.

Rote Bete Suppe mit Zitronenmelisse
Ein schnelles Rezept für eine leckere Rote Bete Suppe mit einem Hauch Zitronenmelisse
Write a review
Print
Zutaten
  1. 800g Rote Bete
  2. 1 Zwiebel
  3. 2 Knoblauchzehen
  4. 1 Stück Ingwer
  5. 1 Liter Gemüsebrühe
  6. 10 Blätter Zitronenmelisse
  7. Kokosmilch
  8. Öl
  9. Salz
  10. Pfeffer
Zubereitung
  1. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken.
  2. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer kurz anbraten.
  3. Rote Bete schälen und in Stücke schneiden.
  4. Rote Bete mit der Gemüsebrühe in die Pfanne geben, kurz aufkochen und dann ca. 20 Minuten köcheln lassen bis die Rote Bete weich ist.
  5. Zitronenmelisse und gegebenenfalls Salz & Pfeffer hinzufügen und alles gut pürieren.
  6. Kokosmilch nach Belieben unter die Suppe mischen.
Einfach grünlich http://einfach-gruenlich.de/

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Vicky 25. Juli 2016 at 14:35

    Die sieht so gut aus! Werde ich bestimmt ausprobieren 🙂
    Liebe Grüße Vicky

  • Leave a Reply

    CommentLuv badge
    Close