Grüne Inspiration

Grüne Inspiration im Juni

1. Juli 2016

Der Juni ist einfach rasend schnell vergangen – viel Zeit ist mir nicht geblieben um mich durch all die tollen Blogs zu lesen. Ein paar interessante und inspirierende Artikel habe ich dann zum Glück aber doch nicht übersehen können.
Fangen wir diesmal mit den schmackhaften Artikeln an.

Bei Justine kept calm and went vegan habe ich ein tolles Rezept für Kaiserschmarren entdeckt. Das Rezept ist vegan, glutenfrei, zucker- & sojafrei und ist direkt auf meiner „To Cook“-Liste gelandet.

Ganze ohne die Hilfe vom Backofen könnt ihr diese sommerliche Erdbeer-Milchreis-Torte zaubern die Jenni auf ihrem Blog Mehr als Grünzeug in Szene gesetzt hat. Auch dieses Rezept ist vegan, glutenfrei und zuckerfrei.

Auch Eva von Individualisten hat wieder ein tolles Rezept veröffentlicht, das ich unbedingt ausprobieren muss: Süßkartoffel-Brownies. Im gleichen Artikel teilt sie zudem noch einige Tipps für zuckerfreie Zuckeralternativen.

Und auch Caro von ein bisschen grüner hat im Juni zuckerfrei experimentiert. Herausgekommen ist dieses fantastisch klingende Rezept für Rhabarberkompott , welches mit Xylit gesüßt wird.

Bei Caro bin ich auch direkt nochmal hängen geblieben, denn ihren Artikel über das plastikfreie Einkaufen fand ich wirklich interessant und vor allem auch sehr hilfreich.

Auch bei Kathrin von ein bisschen vegan war Plastik im Juni ein Thema. In ihrem Artikel Weniger Plastik ist Meer erklärt sie verständlich, wie die riesigen Müllhalden im Meer entstehen.

Im Rahmen ihres plastikfreien Monats ist Johanna von Offbeat Blossom vor 1 Jahr zur Menstruationskappe gekommen. Jetzt, nach diesem 1 Jahr, zieht sie ein Resume und berichtet über ihre Erfahrungen mit der Menstruationskappe.

Bei Franziska von Veggie Love habe ich einen Artikel gelesen, der nicht nur für mich sondern auch für alle anderen, die noch am Anfang ihrer Umstellung auf vegane/tierversuchsfreie Kosmetik stehen, interessant ist. Sie hat drei vegane und natürliche Mascara vorgestellt die sie überzeugt haben.

Wenn ihr ganz genau wissen möchtet, was in euren Kosmetikprodukten steckt, dann seid ihr bei Lena von Mrs Rosemary an der richtigen Adresse. Mit ihrem Rezept für eine 100% pflanzliche Deocreme könnt ihr die Zutaten selber zusammenmischen.

Zum Nachdenken angeregt hat mich vor allem ein Artikel über die minimalistische Haushaltskasse den ich bei Mama denkt gefunden habe. Ich habe mir schon einige Male vorgenommen ein Haushaltsbuch zu führen und durch den Artikel von Rage ist dieser Plan wieder in den Vordergrund gerückt.

Motiviert hat mich im Juni vor allem Julia von Balance-Akt. Sie hat nicht nur erklärt, welche Basics man bei Dehnübungen beachten sollte, sondern hat auch noch ihre liebsten Dehnübungen mit vielen Bildern vorgestellt.

In ihrem Artikel Mut zur Lücke beschreibt Anna von green friday eine Situation, die ich selber schon oft, vor allem bei Instagram, beobachten konnte. In dem Artikel geht es um die „Anfeindungen“ die man bekommt, wenn man sich auf den Weg in ein nachhaltiges/veganes/grünes Leben begibt, aber nicht alles zu 100% schafft.

Für mich momentan zwar nicht aktuell aber irgendwann bestimmt nochmal ist Christinas Artikel mit Tipps zum Wochenbett den ich beim Happy Mind Magazine gefunden habe.

Jetzt bin ich schon gespannt auch die vielen tollen Beiträge, die in den nächsten Wochen erscheinen werden.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

CommentLuv badge