Food Nachhaltigkeit

Heidelbeer, Brombeer & Lavendel-Eis ~ vegan, glutenfrei & zuckerfrei

31. Juli 2016

Wenn ich an den Sommer denke, dann denke ich automatisch an das rauschende Meer, warme Sommerabende, riesige Blumenwiesen, den Geruch von Sommerregen, Beeren aller Arten – und an Eis.
Ich bin tatsächlich ein riesiger Eis-Liebhaber. Wenn ich als Kind in diversen Freundebüchern die Frage beantworten sollte, was ich am liebsten essen, dann stand dort generell Eis.
Einige Sorten, wie z.B. Schokolade, Vanille oder Erdbeer, mochte ich jedoch nicht und habe sie auch nie gegessen. Für mich musst es schon ein bisschen ausgefallener sein. Denn genau das ist ja dass tolle an Eis – den Geschmacksrichtungen sind keine Grenzen gesetzt.

Heidelbeer Brombeer Lavendel Eis am Stiel vegan glutenfrei zuckerfrei 5

Als ich letztes Jahr meinen Zuckerkonsum überdacht und den Entschluss gefasst hatte, mich zukünftig zuckerfrei zu ernähren, stand für mich fest, dass ich in den Sommermonaten trotzdem nicht auf die cremige Erfrischung verzichten wollte. Und es läuft tatsächlich einfacher als gedacht. Wenn ich an den vielen Eisdielen, die zur Zeit geöffnet haben, vorbeigehe, verspüre ich überhaupt kein Verlangen. Das liegt vor allem daran, dass ich mir den Genuss von Eis nicht verbiete sondern mir gesündere Alternativen selber zaubere. Das ist ein Punkt, der mir sehr wichtig ist. Wenn man sich Nahrungsmittel, die man unbedingt verzehren möchte, vorenthält, dann entsteht eine Menge Frust und Unzufriedenheit. Und im schlimmsten Fall überkommt einen irgendwann die geballte Lust, man isst eine große Menge dieser Nahrungsmittel, und ist dadurch wohlmöglich noch unzufriedener mit sich selbst.

Heidelbeer Brombeer Lavendel Eis am Stiel vegan glutenfrei zuckerfrei 4
Ich habe unglaublich viel Spaß daran, mir neue Eiskreationen auszudenken und in die Tat umzusetzen. Da wir keine Eismaschine haben, gibt es bei uns meistens selbstgemachtes Eis am Stiel. Anfangs, als ich noch nicht so mutig war, habe ich zum Beispiel ein dreifarbiges Eis aus Früchten für unsere Tochter kreiert. In den letzten Tagen kam mir dann immer wieder ein Heidelbeer-Lavendel-Eis, welches ich vor Jahren gegessen habe, in den Sinn. Beim Experimentieren mit ein paar weiteren Zutaten ist dabei dieses leckere, vegane Eis mit Heidelbeeren, Brombeeren und Lavendel entstanden.

Heidelbeer Brombeer Lavendel Eis am Stiel vegan glutenfrei zuckerfrei 3Durch die Beeren schmeckt das Eis richtig fruchtig und frisch. Die Datteln sorgen für eine angenehme Süße und die Cashew-Kerne geben die nötige Konsistenz. Die Lavendelblüten verleihen dem Eis eine besondere, leicht extravagante Note.

Heidelbeer Brombeer Lavendel Eis am Stiel vegan glutenfrei zuckerfrei 1Als Eisformen benutze ich nun schon seit einigen Wochen kleine Schnapsgläser. Diese tolle, plastikfreie Idee habe ich bei meiner Blogger-Kollegin Birgit entdeckt, die auf ihrem Blog „fräulein im glück“ eine Zero-Waste Idee für selbstgemachtes Stieleis vorgestellt hat. Um Müll komplett zu vermeiden benutzt sie Teelöffel statt der Holzstäbchen. Ich finde die Idee wirklich klasse und werde in Zukunft, wenn meine restlichen Holzstäbchen aufgebraucht sind, auf die Variante mit den Löffeln umsteigen.

Heidelbeer, Brombeer & Lavendel-Eis
Ein veganes Eis am Stiel, glutenfrei und ohne Zusatz von Zucker.
Write a review
Print
Zutaten
  1. 100g Cashew-Kerne
  2. 150ml Mandelmilch
  3. 100g Heidelbeeren
  4. 75g Brombeeren
  5. 50g Datteln
  6. 1 TL getrocknete Lavendelblüten
  7. 1 Prise Vanille
  8. Schnapsgläser
  9. Holzstäbchen
Zubereitung
  1. Die Cashew-Kerne über Nacht in einer Schüssel mit Wasser einweichen lassen.
  2. Die Datteln für mindestens 2 Stunden in Wasser einweichen.
  3. Cashew-Kerne und Mandelmilch in den Standmixer geben und auf höchster Stufe mixen.
  4. Die Datteln in kleine Stücke schneiden, in den Mixer geben und nochmal auf höchster Stufe mixen.
  5. Die Masse in eine Schüssel geben und kurz zur Seite stellen.
  6. Die Heidelbeeren und Bombeeren zusammen mit den Lavendelblüten und Vanille in den Mixer geben und mixen.
  7. Anschließend die Frucht-Mischung zu der Cashew-Mischung in die Schüssel geben und mit einem Löffel unterheben.
  8. Mit Hilfe des Löffels die Eismischung in die Gläser füllen, jeweils ein Holzstäbchen in die Mitte stecken und für mehrere Stunden ins Gefrierfach geben.
Einfach grünlich http://einfach-gruenlich.de/

heidelbeer-brombeer-lavendel-eis-am-stiel-vegan-glutenfrei-zuckerfrei-pinterest

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Cosima | Ricemilkmaid Blog 31. Juli 2016 at 14:41

    Hallo Ann-Kathrin,
    das klingt nach einem ganz tollen Rezept, besonders die Idee mit den getrockneten Lavendelblüten gefällt mir sehr gut. 🙂

    Zuerst dachte ich, dass ich das Rezept nicht nachmachen kann, da ich keine von diesen Eis-Formen habe. Aber auf die Idee Schnapsgläser zu nehmen bin ich noch nicht gekommen. (Ich wundere mich grade ein bisschen über mich, dass ich zwar Schnapsgläser, aber keine Eisförmchen habe – eigentlich liegen meine Prioritäten eher in umgekehrter Reihenfolge).

    Liebste Grüße
    Cosima

    http://www.ricemilkmaid.de

  • Reply Jenni 1. August 2016 at 9:33

    Liebe Ann-Kathrin!
    Genau wie Cosima finde ich den Trick mit den Gläsern genial! Ich habe mir schon seit einer Weile den Kopf darüber zerbrochen, ob ich denn nun für gelegentliche Eiskreationen extra ein plastikfreies Eisform-Ungetüm kaufen sollte (was mir eigentlich gar nicht gefallen hat, weil ich ja aktuell gerade möchte, dass meine Habe weniger und nicht mehr wird) oder ob ich die Eiszubereitung im großen Bottich (also in einer Salatschüssel oder Ähnlichem) vollziehen muss. Auf die naheliegende Idee, einfach Gläser zu nehmen, bin ich gar nicht gekommen – danke dir dafür! 🙂
    Wir haben zwar keine Schnapsgläser zuhause, aber ich glaube, es sollte auch mit anderen Formen funktionieren – ich bin auf jeden Fall schon gespannt!
    Das Rezept finde ich übrigens auch ganz toll – es sieht nicht nur zum Verlieben gut aus, auch die Zutaten lesen sich supergesund. 🙂

    Liebe Grüße
    Jenni

  • Reply Rückblickende Erinnerungen - Juli 2016 - Munchkins Happy Place 1. August 2016 at 16:20

    […] Die heißen Tage haben wir mit viel Eis und Plantschen und Kartons packen während der Ventilator läuft überstanden. (Hier findet ihr das Rezept für das dreifarbige Eis und hier habe ich noch ein Rezept für ein Eis aus Heidelbeeren, Brombeeren und Lavendel für euch) […]

  • Leave a Reply

    CommentLuv badge