Food

Vegane Rotkohl-Suppe mit Birne und Granatapfel

8. Dezember 2016

Wisst ihr was ich so richtig toll finde an Obst und Gemüse?
Ja klar, die vielen Vitamine und Ballaststoffe, die sekundären Pflanzenstoffe und Mineralstoffe und natürlich auch der Geschmack.
Doch richtig toll finde ich vor allem die kunterbunte Vielfalt. Und da es draußen zur Zeit an einigen Tagen eher düster und farblos aussieht, hab ich mir die Farbe einfach auf den Tisch geholt.
Das geht ganz einfach mit dieser veganen Rotkohl-Suppe.

rotkohl-fenchel-birnen-suppe-vegan-glutenfrei-zuckerfrei-2
Schon seit längerer Zeit planen wir unser Essen oft im Voraus und gehen mit einem ganz konkreten Einkaufszettel in die Läden. Man spart dadurch nicht nur Geld sonder sorgt auch automatisch dafür, dass weniger Lebensmittel im Müll landen. (Dazu werde ich bestimmt irgendwann auch mal was schreiben, falls es euch interessiert) Doch manchmal passiert es, dass mir beim Einkaufen irgendwas in die Augen springt, das gar nicht auf unserem Zettel steht. Und manchmal muss dieser Augenschmaus dann einfach in den Einkaufswagen.
So ging es mir vor einigen Tagen mit der Hauptzutat dieser Suppe, dem Rotkohl.

rotkohl-fenchel-birnen-suppe-vegan-glutenfrei-zuckerfrei-3
Tja, und dann lag der Rotkohl einige Tage einfach so rum, denn mir fiel partout nichts ein, was ich damit anstellen könnte. Wobei das so nicht ganz stimmt – mir sind viele Ideen durch den Kopf geschwirrt, doch hatte ich auf keine dieser Ideen Lust. Dann habe ich mich plötzlich an einen Salat erinnert, den ich letztes Jahr gemacht habe, ein Rotkohl Salat mit Birnen. Die Kombination von Rotkohl und Birne hat einfach fantastisch geschmeckt. Und auch in Form einer Suppe ist die Kombi wirklich klasse.

rotkohl-fenchel-birnen-suppe-vegan-glutenfrei-zuckerfrei-1
Zum Rotkohl und den Birnen haben sich beim Kochen ganz spontan noch ein Fenchel und Granatapfelkerne gesellt. Auch wenn die Mischung im ersten Moment vielleicht ein bisschen gewagt klingt, passt es alles perfekt zusammen. Für mich ist die Suppe sogar recht nah an meine liebste Suppe, eine leckere Kürbissuppe, gekommen.
Und den Rotkohl-Salat, der mich überhaupt erst zu diesem Rezept gebracht hat, werde ich in den kommenden Tagen bestimmt auch nochmal machen.

Vegane Rotkohl-Suppe mit Birne und Granatapfel
Eine vegane und glutenfreie Rotkohl-Suppe mit Birne, Fenchel und Granatapfelkernen.
Write a review
Print
Zutaten
  1. 800g Rotkohl
  2. 400g Kartoffeln
  3. 2 Birnen
  4. 1 Fenchel
  5. 1 große Zwiebel
  6. 1 Knoblauchzehe
  7. 600ml Gemüsebrühe
  8. Granatapfelkerne
  9. Olivenöl
  10. Zimt
  11. Salz & Pfeffer
  12. Pflanzen-Sahne nach Belieben
Zubereitung
  1. Die Kartoffeln schälen und halbieren, Rotkohl und Fenchel in Stücke schneiden und die Birnen entkernen.
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen und halbieren
  3. Kartoffeln, Rotkohl, Fenchel, Birnen,, Zwiebel und Knoblauch mit der Gemüsebrühe in einen (Schnell-)Kochtopf geben und so lange kochen, bis das Gemüse und die Kartoffeln weich sind.
  4. 2 EL Olivenöl, 2TL Zimt, Salz und Pfeffer hinzugeben und alles mit einem Pürierstab zu einer cremigen Suppe verarbeiten.
  5. Die Suppe in Schüsseln füllen und mit den Granatapfelkernen und der Reis-Sahne (oder andere Sahne) garnieren.
Einfach grünlich http://einfach-gruenlich.de/

rotkohl-fenchel-birnen-suppe-vegan-glutenfrei-zuckerfrei-pinterest

Merken

Merken

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Maria 13. Dezember 2016 at 20:23

    Liebe Ann-Kathrin,

    optisch sieht die Suppe ja wirklich sehr gut aus! Ich bin gespannt, ob sie auch geschmacklich mithalten kann. Hab mir das Rezept schon abgespeichert und werde es bald mal ausprobieren. 🙂

    Liebste Grüße,
    Maria

  • Leave a Reply

    CommentLuv badge