Food Kooperation

Curryreis mit Mandel-Kokos-Sauce aus „Glutenfrei vegan – Einfach köstlich“

18. Januar 2017

Kooperation

Auch in Zeiten, in denen man online so viele tolle Rezepte finden kann, stehe ich einfach total auf Koch- und Backbücher. Auf meine Form der Ernährung bezogen, ist es jedoch gar nicht so einfach, passende Bücher mit leckeren Rezepten zu finden. Umso mehr freue ich mich, dass ich vor ein paar Wochen beim pala Verlag über „Glutenfrei vegan – Einfach köstlich“ von Alexander Neukert gestolpert bin.
Das Buch, und auch eines der tollen Rezepte aus dem Buch, stelle ich euch heute vor.

Curryreis mit Mandel Kokos Sauce Glutenfrei Vegan pala Verlag zuckerfrei 3Es gibt wirklich viele tolle und interessante Koch- und Backbücher, doch immer wieder stoße ich auf das gleiche Problem: In rein veganen Kochbüchern, sind viele Rezepte glutenhaltig, in glutenfreien Büchern enthält die Vielzahl der Rezepte Fleisch oder tierische Produkte. Und wenn ich ein Backbuch mit zuckerfreien Rezepten gefunden habe, dann werden auch dort meist Eier, Milch und Weizenmehl verwendet.
„Glutenfrei vegan – Einfach köstlich“ hat mich dementsprechend schon vom Titel her angesprochen. Der Teil mit den Backrezepten ist zwar sehr zuckerlastig, doch da sich Zucker ganz leicht ersetzen lässt, steht mir auch bei diesen Rezepten nichts im Weg.

Curryreis mit Mandel Kokos Sauce Glutenfrei Vegan pala Verlag zuckerfrei 7
Curryreis mit Mandel Kokos Sauce Glutenfrei Vegan pala Verlag zuckerfrei 5
Das Buch, das zu 100% auf Recyclingpapier gedruckt wird, gliedert sich, nach der Einleitung, in 9 Bereiche. Den Anfang machen Salate und Suppen, dann geht es weiter mit Pasta-Gerichten, Risotto und Rezepten aus dem Backofen, und vervollständigt wird das Buch mit Gerichten aus aller Welt, Bodenständigem, Raffiniertem sowie Kuchen und Gebäck. Schon beim ersten Durchblättern der knapp 120 Rezepte, sind mir einige direkt ins Auge gefallen: Zitronenrisotto mit Kokosmilch und Pilzen, Ägyptische Rote-Linsen-Suppe, Mandelbrokkoli auf Rosmarinhirse oder auch Rucola-Feigen-Salat – für mich klingen diese Rezepte alle verführerisch gut.

Curryreis mit Mandel Kokos Sauce Glutenfrei Vegan pala Verlag zuckerfrei 1Curryreis mit Mandel Kokos Sauce Glutenfrei Vegan pala Verlag zuckerfrei 4 Auch die optische Gestaltung von „Glutenfrei vegan – Einfach köstlich“ finde ich sehr ansprechend. Das Buch ist, abgesehen vom Cover, ganz in schwarz-weiß gehalten und kommt ohne Bilder der einzelnen Rezepte aus. Aufgelockert wird das Ganze durch wunderschöne, zu den Rezepten passende, Zeichnungen. Unter vielen Rezepten findet man zudem Tipps, wie man die Rezepte gegebenenfalls abändern oder miteinander kombinieren kann.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Buch nicht nur für Veganer und Menschen mit Zöliakie oder Laktose-Intoleranz geeignet ist, sondern für alle, die Spaß daran haben, in der Küche Neues auszuprobieren.

Curryreis mit Mandel Kokos Sauce Glutenfrei Vegan pala Verlag zuckerfrei 2Eines meiner liebsten Rezepte aus dem Buch ist der Curryreis mit Mandel-Kokos-Sauce. Das Rezept gehört zu der Kategorie „Gerichte aus aller Welt“ und schmeckt wirklich großartig.

Hier könnt ihr euch das Rezept als PDF runterladen.

Curryreis mit Mandel-Kokos-Sauce
Serves 2
Ein glutenfreies, veganes und zuckerfreies Rezept aus dem Buch "Glutenfrei vegan - Einfach köstlich".
Write a review
Print
Zutaten
  1. 2 Zwiebeln
  2. 5 EL natives Sonnenblumenöl
  3. 1 TL Currypulver
  4. 200 – 250 g Vollkornreis
  5. Meersalz
  6. 150 g Mandeln
  7. 1 frische Chilischote
  8. 2 mittelgroße Zucchini
  9. 1 Knoblauchzehe
  10. 100 ml Kokosmilch
  11. 2 – 3 EL Wasser
  12. frisch gemahlener Pfeffer
  13. frisch geriebene Muskatnuss
  14. 2 EL gehackter Ingwer
  15. 2 TL gehackter Schnittlauch
Zubereitung
  1. Die Zwiebeln schälen und klein schneiden. Die Hälfte der Zwiebeln in einem Topf in 3 EL Öl anschwitzen. Currypulver zugeben und für 30 Sekunden anrösten.
  2. Den Reis hinzufügen, andünsten und mit der doppelten Menge Wasser ablöschen. Etwa 40 Minuten bei niedriger Temperatur garen. Dabei den Reis nach ungefähr der Hälfte der Kochzeit mit 1 glatt gestrichenen TL Salz würzen.
  3. Die Mandeln etwa 5 Minuten in kochend heißes Wasser legen, abgießen und die Haut abziehen. Chilischote entkernen und in feine Streifen schneiden.
  4. Die Zucchini grob raspeln, dabei die Stielansätze entfernen.
  5. In einer großen Pfanne die restlichen Zwiebeln zusammen mit den grob gehackten Mandeln etwa 5 Minuten in 2 EL Öl anschwitzen. Chili, Zucchini und den geschälten und fein gehackten Knoblauch zu den Zwiebeln geben, die Kokosmilch und das Wasser dazugießen. Die Gewürze und 1 Prise Salz darunterrühren. Die Sauce 5 Minuten weiterköcheln. Zum Schluss den Ingwer hinzufügen.
  6. Sobald der Reis gar ist, zur Sauce in die Pfanne geben und vermischen. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Beim Servieren den Curryreis mit den Schnittlauchröllchen bestreuen.
Einfach grünlich http://einfach-gruenlich.de/

Curryreis mit Mandel Kokos Sauce Glutenfrei Vegan pala Verlag zuckerfrei 6

 Das Buch wurde mir kostenlos vom pala Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf meine Meinung.

Merken

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply strawberrymouse 20. Januar 2017 at 1:27

    Oh, das klingt ja lecker…Im Moment stehe ich aber auch total auf Curry. Werde ich auf jeden Fall mal nachkochen!
    (aus Faulheit aber wohl fertig gehackte Mandeln nehmen^^)

    Ich blättere übrigens auch lieber Kochbücher durch als im Internet zu suchen…
    strawberrymouse kürzlich veröffentlicht…[Review] Biobrush Berlin* – Zähneputzen (öko)logisch?My Profile

  • Leave a Reply

    CommentLuv badge