Entspannung Gesundheit Querbeet

Mein Besuch auf der Ayovega

21. Februar 2017

Vergangenen Sonntag stand mal wieder eine Messe auf dem Plan, genauer gesagt die Ayovega, die Messe rund um Ayurveda, Yoga und veganen Lifestyle. Für mich war es der erste Besuch der Ayovega und auch das erste Mal, dass ich an einer offenen Yogastunde teilgenommen habe.

ayovega messe ayurveda yoga vegan 2Die Ayovega ist eine eher kleine Messer und fand im SportEvent-Center am Kölner Großmarkt statt. Da mir die riesigen Menschenmassen, die man bei anderen Messen gerne mal antrifft, manchmal einfach zu stressig sind, habe ich mich in den kleineren Räumlichkeiten wirklich wohl gefühlt. Neben den typischen Messeständen liegt der Fokus der Ayovega zudem auf den angebotenen Yogastunden und thematisch passenden Vorträgen. Am liebsten wäre ich ja an allen drei Tagen zur Messe gefahren, da an jedem Tag unterschiedliche Vorträge und Yoga-Einheiten stattgefunden haben – und die meisten haben sich wirklich toll angehört.

ayovega messe ayurveda yoga vegan 5Sehr interessant fand ich den Vortrag von Florian Lork zum Thema „Nachhaltige Zahnpflege“. Auf den Vortrag hatte ich mich schon im Vorfeld gefreut, denn ich habe schon vor einiger Zeit ein Auge auf die SWAK-Zahnbürste geworfen und wollte unbedingt mehr darüber erfahren. Während sich der Vortrag auf die Zahnpflege im Allgemeinen konzentrierte, konnten ich am Stand von SWAK auch viele Informationen zu der Zahnbürste, dessen austauschbarer Kopf aus dem Wurzelholz des „Zahnbürstenbaumes“ Miswak gefertigt wird, sammeln.

ayovega messe ayurveda yoga vegan 3
ayovega messe ayurveda yoga vegan 4
Direkt nach dem Vortrag habe ich an der „Beckenbodenzauber“-Yogastunde von Violetta Labella teilgenommen. Die Stunde hat mir richtig gut gefallen, obwohl ich mir etwas anderes darunter vorgestellt hatte und mich ein wenig über meine Grenzen hinaus bewegen musste.

ayovega messe ayurveda yoga vegan 6
Danach führte mich mein Weg zum Stand der YogiCompany, wo ich den Gründer Marc und seine Freundin Susanne persönlich kennenlernen konnte. Die YogiCompany steht für fair und nachhaltig produzierte Yoga-Kleidung, ganz nach dem Motto „Made with Prana and Love“. Das Sortiment für Männer und Frauen reicht von Tops, Shirts und Hoodies bis hin zu Yoga-Overalls, Yoga-Decken und Turnbeutel. Selbst für kleine Yoga-Babys gab es Overalls und Shirts.

ayovega messe ayurveda yoga vegan 7
Direkt am nächsten Stand habe ich die Gründer des Mainzer Labels baghi getroffen. Neben nachhaltiger Yoga-Kleidung, die unter fairen Bedingungen aus nachwachsenden Rohstoffen gefertigt wird, findet man bei baghi (was auf Hindi „Rebell“ bedeutet) auch wunderschöne Meditationskissen, Augenentspannungskissen, festes Parfum und Malas. Sehr spannend fand ich die Reisen in die Länder bzw. zu den Menschen, die am Herstellungsprozess beteiligt sind, von denen mir Susan und Andreas erzählt haben.

ayovega messe ayurveda yoga vegan 8
Wunderschöne Malas habe ich am Stand von Malawelt entdeckt. Gaby Metz, die Inhaberin der Malawelt, knotet alle Malas von Hand und lässt ihrer Kreativität dabei freien Lauf. Neben den Malas aus ihren Kollektionen fertigt sie auch Malas nach den individuellen Wünschen ihrer Kunden an. Zusätzlich findet ihr in ihrem Sortiment auch Handalas und eine Ring Kollektion. Ich habe mich ja auf Anhieb in eine Mala mit Perlen aus Sandelholz verliebt.

ayovega messe ayurveda yoga vegan 1
Am Stand von bodynova musste ich mich ein bisschen zurückhalten. Kunterbunte Yogamatten und Meditationskissen, Yogablöcke aus Kork, Akupressur-Matten, Faszienrollen, Yogadecken und vieles mehr gab es dort zu bestaunen. Ein Neti Pot aus Keramik und Faszien-Massagebälle mussten dann aber doch mit.

ayovega messe ayurveda yoga vegan 10
Eine Yin Yoga-Klang-Stunde mit Elke Schenkman & Livia Gurkasch, interessante Gespräche mit Yoga Vidya, Christina von YogaMia und der pronova BKK und viele weitere Stände haben den Tag auf der Ayovega abgerundet.

Wart ihr schonmal auf einer Yoga-Messe oder vielleicht sogar auf der Ayovega?

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Jenni 21. Februar 2017 at 19:36

    Liebe Ann-Kathrin,

    ich muss zugeben, dass ich bisher noch nie auf einer Yogamesse war (nun aber irgendwie Lust bekommen habe, mir das einmal genauer anzuschauen) und mich gerade frage, wie zum Geier das an mir vorbeirauschen konnte mit der Ayovega. 😀 Grrrr! Nun denn: nächstes Mal.

    Danke dir für die spannenden Einblicke – mit einer Swak habe ich in der Tat auch schon geliebäugelt, aber aktuell sind wir mit unseren Bambusbürsten noch ganz zufrieden. 🙂

    Liebe Grüße
    Jenni

    • Ann-Kathrin
      Reply Ann-Kathrin 22. Februar 2017 at 11:31

      Liebe Jenni,
      ich bin auch eher durch Zufall auf die Messe gestoßen und war froh, dass mein Bruder und seine Freundin Lust hatten mitzukommen.
      Es war auf jeden Fall sehr interessant und einfach mal was anderes, vor allem durch die gemütlichere Atmosphäre.
      Liebe Grüße

  • Reply Gaby Metz 22. Februar 2017 at 15:22

    Liebe Ann-Kathrin,
    ich bin berührt wie du schreibst und freue mich total über die Erwähnung der Malawelt. danke dir, das wird natürlich sofort geteilt.
    Alles Liebe für dich. namasté Gaby

  • Reply Miriam 3. März 2017 at 11:45

    Es war nett Dich auf der Ayovega getroffen zu haben, auch wenn wir gar nicht wirlich dazu gekommen sind zu quatschen. Ich wünsche Dir viel Erfolg mit Deinen Blog und bin bestimmt ein Leser :-). Ich teil’s auch gleich mal auf unserer facebook-Seite und freue mich, wenn wir uns bei einem anderen Event vielleicht wieder mal begegnen. Liebe Grüße aus Köln – Miriam (bodynova)

  • Leave a Reply

    CommentLuv badge
    Close