Food

Würziger Chai Tee-Smoothie

11. Februar 2017

Wenn ich mein Leben lang nur noch eine Teesorte trinken dürfte, dann würde ich mich wohl für eine leckere Chai-Mischung entscheiden – eine koffeinfreie versteht sich, denn um Koffein muss ich eigentlich schon immer einen großen Bogen machen. Und je nachdem, worauf ich gerade Lust habe, würde ich den Chai pur trinken oder auch in Form eines warmen Smoothies. Ja, das stimmt, Tee und Smoothie können eine ganz fantastische Kombination sein.

Würziger Chai Tee Smoothie vegan glutenfrei zuckerfrei 3Eigentlich bin ich gar nicht so ein großer Smoothie-Trinker. Vor allem im Winter sind mir die typischen Smoothies einfach zu kalt, auch wenn ich die vielen Vitamine sicherlich gebrauchen könnte. Im Sommer sieht es ein bisschen anders aus, wobei ich auch dann lieber Smoothie-Bowls löffel als einen Smoothie zu trinken. So gehaltvoll und sättigend wie viele Smoothies sind, fallen sie für mich nämlich eher in die Kategorie „Essen“ statt „Trinken“.

Würziger Chai Tee Smoothie vegan glutenfrei zuckerfrei 2Statt nach einem kalten Smoothie, sehne ich mich im Winter viel eher nach einem warmen Getränk, dass mir ein wohliges Gefühl gibt. Mein erste Wahl ist definitiv Tee – es gibt für mich auch fast nicht besseres, als ein paar Minuten Ruhe mit einer Tasse Tee zu genießen. Dank der vielen Smoothie-Bilder, die mir jeden Tag auf Instagram über den Weg laufen, überkam mich vor einigen Tagen jedoch plötzlich die Lust auf einen cremigen Smoothie. Aber warm sollte er sein.

Würziger Chai Tee Smoothie vegan glutenfrei zuckerfrei 4
Üblicherweise verwendet man für Smoothies Wasser, Kokoswasser, Saft oder auch Pflanzenmilch als Grundlage. Doch da ich mich zum ersten Mal an einem warmen Smoothie probieren wollte, habe ich mich für einen Chai Tee als Basis entschieden. Ihr könnt für den Smoothie z.B. einen selbstgemischten Chai Tee verwenden (hier findet ihr das Rezept für meinen Chocolate Chai Rooibos Tee) oder einfach zu einer gekauften Mischung greifen. Wer gar keinen Chai Tee zuhause hat, kann auch einen normalen Rooibos oder schwarzen Tee aufbrühen und zusätzlich Zimt, Ingwer, Kardamom oder auch ein paar Kakaonips in den Smoothie geben.

Würziger Chai Tee Smoothie vegan glutenfrei zuckerfrei 1Ihr könnt den Smoothie sowohl mit einem frisch aufgebrühten Tee machen oder, wenn ihr in lieber kalt trinken möchtet, eine abgekühlten bzw. kalt gestellten Tee verwenden. Gestern habe ich mir den Smoothie zum Frühstück gemacht und habe zusätzlich ein paar Löffel glutenfreie Haferflocken in den Mixer gegeben. Wer es gerne proteinreicher mag, der könnte auch noch ein paar Hanfsamen oder Chia Samen dazugeben. Eisenreicher wird der Smoothie mit einer Portion Tahini.

Würziger Chai Tee Smoothie
Rezept für einen cremigen Smoothie auf Basis von Chai Tee.
Write a review
Print
Zutaten
  1. 1 Tasse Chai Tee
  2. 1,5 Bananen
  3. 2 Datteln
  4. 1-2 TL Mandelmus
  5. Vanille
  6. (glutenfreie Haferflocken)
  7. (Hanfsamen, Chia Samen, Tahini)
Zubereitung
  1. Den Chai Tee ganz normal aufbrühen.
  2. Alle Zutaten in einen Mixer geben und so lange mixen, bis ein cremiger Smoothie entsteht.
Einfach grünlich http://einfach-gruenlich.de/

Würziger Chai Tee Smoothie vegan glutenfrei zuckerfrei 5

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply Jenni 11. Februar 2017 at 18:49

    Liebe Ann-Kathrin,

    ich muss gestehen: So ein Chai-Smoothie (und dann auch noch in Warm!) ist eine Sache, auf die ich im Leben nicht selbst gekommen wäre – eine tolle Idee! Und ich glaube dir nach dem Studium des Rezeptes sofort, dass er die Chance hat, der Goldenen Milch den Rang abzulaufen… 😉

    Danke dir für die schöne Inspiration!

    Liebe Grüße
    Jenni

    • Ann-Kathrin
      Reply Ann-Kathrin 11. Februar 2017 at 20:10

      Hätte mir jemand vor ein paar Monaten gesagt, dass ich mal einenw armen Smoothie trinken würde, hätte ich möglicherweise nur den Kopf geschüttelt. Manchmal muss man einfach neue Dinge ausprobieren und sich überraschen lassen 🙂
      Liebe Grüße

  • Reply Peter 12. Februar 2017 at 10:59

    Hi Ann-Kathrin,

    ich habe mir kürzlich erst einen Mixer gekauft – vor allem, um mir ab und zu mal einen Smoothie machen zu können. Noch fehlen mir die Ideen, aber Dein Rezept klingt sehr interessant und ich werde es sicher demnächst mal ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Peter

  • Reply Tamara 12. Februar 2017 at 11:04

    Wow ich bin gerade richtig froh deinen Blog entdeckt zu haben.
    Ich möchte schon seit langem Chai Tee probieren.
    Obwohl ich ein großer Teeliebhaber bin, bin ich noch nie dazu gekommen.
    Smoothies liebe ich total, so kommt dein Rezept gerade wie gerufen. 🙂
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com/

  • Reply Svenja 12. Februar 2017 at 11:49

    Mir geht es ähnlich. Im Winter muss es einfach was wärmendes sein, mit dem man es sich so richtig gemütlich machen kann! Wenn das dann noch lecker riecht und so toll aussieht wie dein Chai – mhm, dann steht einem gemütlichen Abend nichts mehr im Weg. Danke für das Rezept
    LG Svenja

  • Reply Lisa 12. Februar 2017 at 12:52

    Hallöchen,
    toller Beitrag *-* Ich bin dagegen ja der absolute Smoothie-Mensch 😀 ich liebe sie einfach, leider ists im Winter ein bisschen blöd frische Früchte zu bekommen :/ aber Chai muss ich auch mal probieren :))
    Liebe Grüße
    Lisa xx von http://daiisyli.com

  • Reply Eva 12. Februar 2017 at 13:51

    Mhh klingt das himmlisch!
    Leider kann ich dein tolles Rezept aktuell nicht ausprobieren aufgrund meiner Schwangerschaft, aber das wird sofort abgespeichert!
    Ich liebe Smoothies und ich liebe Chai Tee und diese Kombi klingt einfach superlecker!
    Danke für den Input!

  • Reply jasmin 12. Februar 2017 at 17:09

    Auf die Idee bin ich gar nicht gekommen, obwohl ich vier verschiedene Chao-Sorten daheim habe 😀 klasse!

    Liebe Grüße,
    Jasmin.

  • Leave a Reply

    CommentLuv badge