Beauty DIY Eco Lifestyle

DIY Zahncreme und Make-Up Entferner

12. Mai 2017

Immer dann, wenn sich bei mir ein Haushalts- oder Pflegeprodukt dem Ende zuneigt, fange ich mit dem Experimentieren an. Bis vor 2 Jahren habe ich dazu tendiert, immer wieder neue Produkte auszuprobieren, mittlerweile experimentiere ich jedoch viel lieber mit selbst hergestellten Alternativen.
Zwei meiner DIY-Favoriten im Badezimmer sind meine selbstgemachte Zahncreme und mein 2-Phasen Make-Up-Entferner.
Wie ihr die beiden Produkte innerhalb weniger Minuten selber mischen könnt, zeige ich euch heute.

Wisst ihr, was ich an selbst hergestellten Produkten am liebsten mag?
Dass ich ganz genau weiß, woraus sie bestehen.
Ich habe einfach kein gutes Gefühl dabei, wenn ich mir diverse Listen mit Inhaltsstoffen anschaue, und die Hälfte der Stoffe nicht mal ansatzweise aussprechen kann.
Und noch besser, als zu wissen, was in den selbstgemachten Produkten steckt, finde ich es, wenn ich als Zutaten nur Dinge brauche, die ich sowieso schon zuhause habe.
Auch für die Zahncreme und den Make-Up Entferner, habe ich nichts Neues kaufen müssen, sondern habe mich einfach in den Küchenschränken und im Bad bedient.
Der Make-Up Entferner besteht ganz minimalistisch aus nur zwei Zutaten, die Zahncreme besteht, je nach Geschmack und Vorliebe, aus 4 bis 6 Zutaten.


DIY Zahncreme

Für die Zahncreme braucht ihr:

  • 50g Kokosöl
  • 30g Xylit/Birkenzucker
  • 10-15g Natron
  • 1/2 TL Kurkuma-Pulver
  • 1 Prise Zimt (optional)
  • Pfefferminzöl (optional)

Und so funktioniert`s:

Das Kokosöl bei Zimmertemperatur in eine Schüssel geben und mit einem Löffel/einer Gabel leicht zerdrücken.
Xylit und Natron hinzufügen und gut vermischen.
Im Anschluss die restlichen Zutaten untermischen und die fertige Zahncreme in ein Glas füllen.

Und so wirkt die Zahncreme:

Das Kokosöl hat, neben vielen weiteren positiven Eigenschaften, eine antibakterielle, antivirale und antifungale Wirkung.
Xylit geht aktiv gegen bestehenden Karies vor und sorgt dafür, dass die Bakterien, die Karies verursachen, verringert werden.
Natron neutralisiert Säuren und hellt die Zähne ganz sanft auf.
Kurkuma wirkt entzündungshemmend, sorgt für eine gesunde Mundflora und übernimmt den zweiten Part der Zahn-Aufhellung.
Zimt hat eine starke antibakterielle Wirkung, kann Schwellungen verringern und ist bei Zahnfleischentzündugen empfehlenswert.
Pfefferminzöl hilft gegen Mundgeruch, hat ebenfalls entzündungshemmende Eigenschaften und sorgt für einen angenehmen Geschmack.


DIY 2-Phasen Make-Up Entferner

Für den Make-Up Entferner braucht ihr:

  • Blütenwasser (Hydrolat)
  • Öl

 Und so funktioniert`s:

Hier bedarf es keiner wirklichen Anleitung. Ihr füllt einfach beide Zutaten in einem Mischverhältnis von 1:1 in eine kleine Flasche. Vor dem Abschminken schüttelt ihr die Flasche ordentlich und gebt dann eine kleine Menge auf ein Abschminkpad.

Welches Öl/Hydrolat eignet sich?

Ich habe schon verschiedene Kombinationen ausprobiert, benutze mittlerweile aber am liebsten eine Mischung aus Mandelöl und Kamillenblütenwasser.
Mandelöl ist perfekt geeignet für sensible und trockene Haut und auch das Kamillenblütenwasser (ich verwende das Wilde Kamillenblütenwasser von der Maienfelser Naturkosmetik Manufaktur) wirkt sich positiv auf sensible und zu Unreinheiten neigende Haut aus.
Alternativen zum Kamillenblütenwasser sind z.B. Rosenwasser oder Kornblumenwasser, Alternativen zum Mandelöl sind beispielsweise Arganöl, Jojobaöl oder auch Sesamöl.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Karin | Green Conscience 12. Mai 2017 at 17:47

    Die Zahncreme hört sich interessant an, danke für dein Rezept!
    Karin | Green Conscience kürzlich veröffentlicht…No-MakeUp-Look | RMS, marie w., PuroBio, AlverdeMy Profile

  • Reply Martina 14. Mai 2017 at 11:05

    Wie lange hält sich die Zahncreme?muss ich sie im Kühlschrank aufbewahren?lg

  • Reply Krisi von Excusemebut... 14. Mai 2017 at 13:57

    Oh wie toll, obwohl mich selber noch nie an selbstgemachte Zahncreme getraut habe. Hattest du seither schon einen Zahnarztbesuch?
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    Krisi von Excusemebut… kürzlich veröffentlicht…Linsen – Burger mit selbstgemachter BarbecuesauceMy Profile

  • Schreibe einen Kommentar zu Karin | Green Conscience Cancel Reply

    CommentLuv badge
    Close