Grüne Inspiration

Grüne Inspiration im April

2. Mai 2017

Bevor ich euch gleich, wie zu jedem Beginn des Monats, einen Haufen toller und inspirierender Artikel vorstelle, die ich in den letzten 4 Wochen entdeckt und gelesen habe, möchte ich euch noch kurz von einem wirklich fantastischen Projekt erzählen, an dem ich mitwirken durfte: dem Wardrobe Revolution Guide.


Die letzte Woche stand ganz im Zeichen der Fashion Revolution Week. Passend dazu habe ich euch vor ein paar Tagen schon einen Buchtipp (Fashion Made Fair) Buchtipp (Fashion Made Fair) gegeben und heute kommt zusätzlich ein Lesetipp, der mir sehr am Herzen liegt. Initiert von Amina Stella (Stellamina) und Esther & Anna (Kunstkinder Mag) und in Zusammenarbeit mit über 30 BloggerInnen, ist der Wardrobe Revolution Guide entstanden, der gerade ganz frisch veröffentlicht wurde. 1 ganzes Jahr lang, wurde an dem E-Book gearbeitet und die Arbeit hat sich definitiv gelohnt. Unter dem Titel „A Blogger`s Guide to Slow Down Your Wardrobe“ verstecken sich mehr als 100 Seiten Wissen und Informationen rund um das Thema faire & nachhaltige Mode. Und das Beste: das E-Book ist kostenlos.


Und jetzt komme ich zum eigentlich Teil, den Artikeln anderer Blogger, die mich im letzten Monat am meisten angesprochen, begeistert oder inspiriert haben.

 Faire Mode für alle Lebensbereiche? Ja, die gibt`s. Bei Peppermynta findet ihr einen Überblick über nachhaltige Yoga-Mode und im Alabaster Blogzine könnt ihr ein paar Eco Swimwear Labels entdecken.

Rezepte dürfen natürlich auch diesmal nicht fehlen (mit leckeren Rezepten bekommt man mich aber auch einfach immer):
Bei Tanja von blattgrün habe ich leckere Frühstücks-Granola-Cups entdeckt, die ganz nach Belieben gefüllt werden könne.
Auf Mehr als Grünzeug hat die liebe Jenni ein Rezept für eine vegane und saisonale Spargelsuppe mit Kokos geteilt.
Für alle Veganer, denen der Verzicht auf Käse schwer fällt, bin ich bei Eat this fündig geworden: veganer Camembert, was will man mehr?
Beim Happy Mind Magazine bin ich auf ein Rezept gestoßen, dass ich in ähnlicher Form bald selber mit euch teilen wollte: Gemüsewaffeln aus den Resten aus dem Entsafter.
Und wenn ihr bei den vielen leckeren Rezepten voller Schrecken an die Kalorien denkt, dann beruhigt euch und macht euch auf Eva`s Blog Individualisten schlau, denn Kalorien sind nicht alles.

Ein paar Strategien für weniger Stress, mehr Entspannung und Bewegung und ein bisschen mehr Selbstliebe, können wir doch sicher alle gebrauchen, oder?
7 effektive Wege, um den Alltag zu entstressen findet ihr bei Spring of Vitality.
Bei Oh my Yogi bin ich über 5 Yin Yoga Übungen mit Kissen und Bolster gestolpert, die ich nur weiterempfehlen kann.
Kennt ihr Anapanasati, die Vergegenwärtigung des Atems? Auf Marias Blog ganzherzig könnt ihr mehr über diese Form der Atem-Meditation erfahren.
5 Schritte zu mehr Selbstliebe habe ich auf dem wunderbaren Blog The Yoga Affair gefunden.
Und wenn wir schonmal beim Thema „Selbstliebe“ sind, können wir uns direkt auch noch die Frage stellen, ob Selbstliebe uns zu Narzissten macht? Einen interessantes Video zu dem Thema habe ich bei franziska.love gefunden.

Zum Schluss möchte ich euch noch einen Beitrag ans Herz legen, der von einem unglaublich wichtigen Thema handelt, das endlich mehr in der Öffentlichkeit an- und besprochen wird: Depression. Louisa hat auf ihrem Blog Gesundheit im Ganzen einen Artikel verfasst, in dem ihr neben vielen Fakten rund um das Thema Depression auch zwei tolle animierte Videos findet.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

CommentLuv badge