Food

Pulled Jackfruit Salat ~ vegan, glutenfrei & sojafrei

25. Juni 2017

So wie Suppen für mich zur Herbst- und Winterzeit gehören, so gehört Salat für mich zum Sommer. Eine kühle und gesunde Erfrischung, die bei den warmen Temperaturen nicht schwer im Magen liegt – und diesmal mit einer Zutat, die ich erst vor Kurzem für mich entdeckt habe: Jackfruit.


Vor ein paar Wochen waren wir mal wieder in Maastricht unterwegs. Wir wohnen ziemlich nah an der holländischen Grenze, deswegen verschlägt es uns immer mal wieder nach Heerlen, in die Brunssumer Heide oder eben auch nach Maastricht. Und jedesmal, wenn wir in Maastricht sind, schauen wir dort in einem großes asiatischen Supermarkt vorbei. Wir entdecken wirklich bei jedem Besuch irgendwelche, für uns, neuen Dinge und diesmal haben wir uns an die Jackfrucht gewagt.


Dass wir die Jackfrucht, oder auch Jackfruit, im Asialaden gefunden haben, war kein Zufall. Sie hat ihren Ursprung vor allem in Indien, Bangladesh, Thailand sowie in Indonesien und wird dort täglich in den verschiedensten Varianten verzehrt. Hier bei uns, findet man die Jackfruit meistens geschält und geschnitten in Konservendosen verpackt – die frischen Früchte findet man eher selten.

Die Jackfrucht ist übrigens nicht nur die größte, an Bäumen wachsende, Frucht, sondern zudem auch reich an Protein, Vitamin B und Kalium. Am faszinierensten ist allerdings ihre Vielfältigkeit in der Küche. Egal ob Eis, Jackfruit „Thunfisch“-Salat, Jackfruit Nuggets, Mehl aus der Frucht oder auch in Form von Chips – die Jackfrucht scheint einfach alles zu können.

Aber auch im Salat macht sich Jackfruit richtig gut. Auf den ersten Blick könnte man tatsächlich meinen, dass sich Fleisch im Salat befindet – und je nach Würzung kann es auch geschmacklich in diese Richtung gehen. Für mich ist es vor allem eine interessante, schmackhafte und sojafreie Alternative zu Räuchertofu, den ich sonst gerne mit in Salate gebe.


Beim Salat-Dressing habe ich es mir einfach gemacht – ich habe auf den Avocado-Limetten-Dip zurückgegriffen, den ich auch schon zu den unglaublich leckeren Rainbow Summer Rolls gemacht habe. Einfach ein bisschen mehr Limettensaft und Wasser hinzufügen, und schon hat man ein cremiges Dressing.

 

Drucken

Pulled Jackfruit Salat

Ein frischer Sommersalat mit Jackfrucht - vegan, glutenfrei & sojafrei

Autor Ann-Kathrin

Zutaten

  • 2 Dosen junge Jackfrucht in Wasser eingelegt
  • 200 g schwarze Bohnen
  • 1 Romana Salat
  • 1 Schalotte
  • 3 Möhren
  • 4-10 Tomaten je nach Größe
  • Koriander frisch
  • Kreuzkümmel Pulver
  • Paprika Pulver
  • Zwiebel Pulver
  • Knoblauch Pulver
  • Cayenne-Pfeffer Pulver
  • Salz
  • Olivenöl

Dressing

  • 2 Avocados
  • 1 Schalotte
  • 1 Limette
  • Olivenöl
  • Koriander frisch
  • Salz & Pfeffer
  • Wasser

Anleitungen

  1. Die schwarzen Bohnen am Vorabend in eine Schüssel mit Wasser legen und über Nacht einweichen lassen. Im Anschluss nach Packungsbeschreibung zubereiten.

  2. Die Jackfrucht-Stücke aus der Dose nehmen und in kleine Streifen schneiden. Die Streifen in eine Schüssel geben und mit den Gewürzen vermischen. Ihr könnt eine ordentliche Menge der Gewürze verwenden und das Ganze dann 1-2 Stunden ziehen lassen.

  3. Die Schalotte in kleine Stücke schneiden und in etwas Öl anbraten. Dann die Jackfrucht-Stücke in die Pfanne geben und ca. 15-20 Minuten braten.

  4. Die Möhren schälen und raspeln, die Tomaten in kleine Stücke schneiden, den Salat waschen und zerpflücken.

  5. Alle Zutaten für das Dressing in den Mixer geben oder mit einem Pürierstab verarbeiten. Je nach gewünschter Konsistenz mehr oder weniger Wasser/Limettensaft hinzufügen.

  6. Alles in eine Schüssel geben, ein paar Blättchen Koriander hinzugeben und das Dressing hinzufügen.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Katja von Feel-Good-Moments.com 17. Juli 2017 at 9:43

    Das sieht ja herrlich aus! Und rein zufällig hab ich auch noch ne Dose Jackfruit im Schrank stehen… 😉 Ich hab die Frucht zum ersten Mal auf die BioFach probiert und war begeistert! Bisher hab ich sie bei uns noch nicht zu kaufen gefunden, aber das mit dem Asia-Laden ist ein guter Tipp. Da schau ich gleich mal nach!

    Liebe Grüße,

    Katja

  • Leave a Reply

    CommentLuv badge
    Close