Food

Sommerliches Zitronen-Kokos Granola

8. August 2017

Ich habe heute ein Rezept für euch, mit dem ihr sogar an regnerischen und kalten Tagen ein bisschen Sommerfeeling in den Bauch bekommt: ein leckeres Granola mit Zitronen und Kokos.


Schon vor 1,5 Jahren, als ich diesen Blog hier ins Leben gerufen haben, habe ich euch von meiner Granola-Liebe erzählt und eines meiner liebsten Rezepte mit euch geteilt (Knusper Granola mit Zimt und Pecannüssen). Heute folgt das zweite Granola Rezept, denn auch wenn ich Zimt das ganze Jahr über verwenden könnte, so darf es im Sommer auch gerne mal ein bisschen fruchtiger und frischer in der Müslischüssel aussehen.


Und so wie Zimt einfach zur kalten Jahreszeit dazugehört, so passen Kokos oder auch Zitrone einfach perfekt zum Sommer – findet ihr nicht auch? Und wenn man dann noch beides kombiniert, dann kann einem sommerlichen Tag eigentlich fast nichts mehr im Weg stehen – mal abgesehen vom Wetter.


Auf die Idee, mein Granola mit Zitronensaft und Zitronenschalen zu verfeinern, kam ich vor einigen Wochen, als ich gerade mein allmorgendliches warmes Zitronenwasser zubereitete (hier könnt ihr mehr zu meiner achtsamen Morgenroutine erfahren). Ich habe Zitronen tatsächlich schon immer geliebt, lange bevor mir Zitronenwasser überhaupt ein Begriff war. Als Kind gab es für mich fast nichts besseres, als im Restaurant all die Zitronenscheiben aus den Gläsern zu fischen und diese dann zu essen. Und es scheint in der Familie zu liegen, denn unsere Tochter steht total drauf, einfach so in Zitronen zu beißen, ohne dabei das Gesicht zu verziehen. Ganz so sauer ist das Granola selbstverständlich nicht. Statt vom Zitronensaft dominiert zu werden, erhält das Granola lediglich eine leichte zitronige Note.


Ich kombiniere das Zitronen-Kokos Granola am liebsten mit pflanzlichem Joghurt und frischem Obst. Aber auch mit pflanzlichen Milch-Alternativen schmeckt es super. Und wenn mich irgendwann im Tagesverlauf die Lust auf Granola überkommt, dann braucht es weder Joghurt noch Milch, weil es auch perfekt als trockener Snack durchgeht.

5 von 1 Bewertung
Drucken

Zitronen-Kokos Granola

Ein leckeres sommerliches Knusper-Granola mit Zitronen und Kokos - vegan, glutenfrei, sojafrei & zuckerfrei

Autor Ann-Kathrin

Zutaten

  • 400 g Haferflocken glutenfrei
  • 200 g Mandeln gestiftet
  • 60 g Kokosraspel
  • 4 EL Chia Samen
  • 100 g Kokosöl
  • 3 Zitronen Saft
  • 15 Datteln
  • 1-2 TL Zitronenschalen gerieben
  • 1 TL Vanille
  • Reissirup je nach Geschmack

Anleitungen

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  2. Haferflocken, Chia Samen und Mandeln in eine Schüssel geben.

  3. Das Kokosöl erwärmen bis es flüssig ist und mit Zitronensaft, Vanille, Zitronenschalen und gegebenenfalls Reissirup vermischen.


  4. Die flüssige Mischung in die Schüssel geben und alles gut vermengen.

  5. Die Mischung auf ein Backblech (oder auch auf 2) geben und in den vorgeheizten Ofen schieben. 10 - 15 Minuten backen lassen.

  6. Die Datteln in kleine Stücke schneiden und nach den 10 - 15 Minuten zu der Granola Mischung geben. Nach 5 Minuten die Kokosflocken hinzugeben, alles nochmal gut mischen und für weitere 5 Minuten backen.

  7. Das Granola sollte nun gut getrocknet sein. Die Datteln dürfen noch weich sein, sie werden im späteren Verlauf noch knuspriger.

  8. Das Granola aus dem Backofen holen und so lange stehen lassen, bis es komplett abgekühlt ist. Im Anschluss in ein verschließbares Glas füllen.

Merken

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Serin 9. August 2017 at 7:45

    Hmmmm, das klingt richtig lecker! Werde ich ausprobieren ☺️

  • Leave a Reply

    CommentLuv badge
    Close