Food

Kürbis & Apfel Overnight Oats

24. November 2018

Nach dem letzten Rezept, einer herbstlichen Apfel & Kürbis-Cremesuppe, kommt heute wieder die leckere Kombination aus Äpfeln und Hokkaido-Kürbis auf den Tisch. Diesmal jedoch nicht als herzhafte Speise, sondern als Frühstücks-Alternative in Form von Overnight Oats.

Wie bereits im letzten Rezept erwähnt, stehe ich total auf die Kombi von Äpfeln und Kürbis. Und um schon morgens den Geschmack genießen zu können, musste ein passendes Früchstücks-Rezept her. Während Äpfel bei vielen sicherlich standardmäßig auf den Frühstückstisch gehören, sieht das beim Kürbis ein bisschen anders aus. Die Idee zu dem Rezept kam mir vor einigen Wochen. Als ich morgens den Kühlschrank aufmachte, stand dort noch ein Rest der Kürbissuppe, die ich zwei Tage zuvor gekocht hatte. Da wir für diesen Tag bereits ein anderes Mittagessen geplant hatten, und ich die Suppe nur ungern noch einen weiteren Tag im Kühlschrank stehen lassen wollte, gab es einfach Kürbissuppe zum Frühstück. Geschmeckt hat es zwar, doch das Frühstücks-Feeling blieb leider aus.

Während ich also früh morgens Suppe löffelte, kam mir der Gedanke, wie die Suppe wohl mit Haferflocken schmecken würde. Klar, die Suppengewürze und weitere Zutaten müsste ich natürlich weglassen, doch der leicht süßliche Geschmack des Kürbis, würde sicherlich gut mit Haferflocken harmonieren.

Bei der nächsten Gelegenheit (es gab Ofengemüse) legte ich direkt ein paar gebackene Kürbisstücke zur Seite, pürierte diese später und mischte sie mit ein paar anderen Zutaten zu einem super leckeren Frühstück.
Und am nächsten Morgen tauchte dann auch, wie gehofft, das Frühstücks-Feeling auf. Kürbis passt also definitiv in die Müslischüssel.

Während das Mischen der einzelnen Zutaten ziemlich flott geht, benötigt das Rezept durch den Kürbis trotzdem ein bisschen Vorbereitung. Der Kürbis muss entweder gekocht oder im Backofen gegart werden, damit er sich pürieren lässt. Ich bevorzuge die Variante im Backofen, da der Kürbis dadurch einen noch intensiveren Geschmack bekommt. Was ich unbedingt noch probieren möchte ist, ob sich das Kürbis-Püree auch einfrieren und dann im aufgetauten Zustand in ein Frühstück verwandeln lässt – dadurch würde sich die Vorbereitungszeit verkürzen.

Kürbis & Apfel Overnight Oats

Autor Ann-Kathrin

Zutaten

  • 5 EL Kürbis püriert
  • 1 Apfel gerieben
  • 8 EL Haferflocken glutenfrei
  • 300 ml Pflanzenmilch
  • 3 EL Chia-Samen/Leinsamen
  • 2 TL Mandelmus
  • 2 TL Zimt Ceylon
  • 1 Prise Vanille
  • Rosinen optional
  • gehobelte Mandeln optional
  • Süße optional

Anleitungen

  1. Den Kürbis backen oder kochen und im Anschluss pürieren

  2. Den Apfel fein reiben.

  3. Alle Zutaten vermischen, in ein Glas füllen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

  4. Nach belieben mit Nüssen, Rosinen oder Süße toppen.

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply