Drucken

Himbeer & Kokos Milchreiskuchen

Ein veganer, glutenfreier & zuckerfreier Milchreiskuchen.

Autor Ann-Kathrin

Zutaten

  • 150 g Reismehl Vollkorn
  • 150 g Haferflocken glutenfrei
  • 65 g Maisstärke
  • 200 g Margarine pflanzlich
  • 60 ml Reissirup
  • 1 TL Zimt
  • 1 Messerspitze Vanillepulver
  • 1 Prise Salz

Für den Milchreis

  • 250 g Milchreis
  • 1 Liter Pflanzenmilch z.B. Reismilch
  • 1/2 Dose Kokosmilch
  • 2 EL Maisstärke
  • 1 Messerspitze Vanillepulver
  • Süße nach Geschmack z.B. 50ml Reissirup

Für die Himbeer-Schicht

  • 750 g Himbeeren gefroren
  • 2 TL Agar-Agar

Anleitungen

  1. Die Haferflocken in den Mixer geben und zu Mehl verarbeiten.
    Mit dem Reismehl, der Maisstärke und den Gewürzen in eine Schüssel geben und vermischen.
    Die zimmerwarme Margarine und den Reissirup hinzugeben und alles zu einem Teig vermengen.
    Den Teig in den Kühlschrank stellen.

  2. Den Milchreis mit der Pflanzen- und Kokosmilch nach Packungsbeilage zubereiten (ca. 30 Minuten köcheln lassen).
    Zum Schluss die Maisstärke, Süße und Vanille hinzufügen.

  3. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.

  4. Den Teig in eine Form geben und den Boden sowie die Ränder ausfüllen.
    Nun den Milchreis auf den Teig geben und alles für ca. 40 Minuten backen.

  5. Die Himbeeren in einem Topf erwärmen, bis sich eine homogene, leicht kochende Menge ergibt.
    Das Agar-Agar in einem kleinen Schluck kaltem Wasser auflösen und dann zu den Himbeeren geben.
    Nun nochma 2-3 Minuten aufkochen und anschließend abkühlen lassen.

  6. Die Himbeeren auf den abgekühlten Kuchen geben und für einige Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen. Durch die Kälte wird die Himbeer-Schicht fester.