Drucken

Butternut Risotto mit Pilz-Pfanne

Ein herbstliches veganes Risotto mit Butternut-Kürbis und einer Pilz-Lauch-Pfanne

Zutaten

  • 1 Butternut Kürbis
  • 300 g Risotto-Reis
  • 1 Zwiebel
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 400 g frische Pilze zB Austernpilze und Champignons
  • 1 Lauch
  • Olivenöl
  • Kokosmilch oder andere Pflanzenmilch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Ingwerpulver
  • Knoblauchpulver
  • Muskat

Anleitungen

  1. Den Kürbis entkernen (wenn gewünscht auch schälen), in kleine Stücke schneiden und in einem Topf mit ausreichend Wasser kochen.

  2. Ungefähr 3/4 des gekochten Kürbis pürieren, den Rest zur Seite stellen.

  3. Die Zwiebel fein hacken und die Gemüsebrühe vorbereiten.

  4. Den Risotto-Reis in einem Topf mit etwas Olivenöl und den Zwiebeln anbraten. Dann nach und nach die Gemüsebrühe hinzufügen, immer so viel, dass der Reis bedeckt ist. Und immer wieder rühren.

  5. Wenn der Reis weich ist, kann das Butternut-Püree untergemischt werden.

  6. Lauch und Pilze säubern und klein schneiden.
    Mit einem Schuss Olivenöl anbraten, ein wenig Kokosmilch hinzufügen und kurz köcheln lassen. Die restlichen Kürbisstücke hinzufügen und mit den Gewürzen abschmecken.